Interview

Als Künstler will man Anregungen bekommen, Inspirierendes erfahren und sich mit anderen austauschen, man will mit seinem Werk weiterkommen. Aber natürlich will man auch Aufmerksamkeit, Interesse an den Dingen, die man tut. Die Selbstdarstellung auf verschiedenen Plattformen im Netz, Ausstellungen oder Lesungen bietet da schon recht viel Öffentlichkeit.

Man kann aber auch gefragt werden, ob man ein Interview gebeten möchte.

Neu_1_IHVZ

Anfang Oktober wurde ich von PhotoKlassik, einem Magazin für aktuelle analoge Fotografie, angesprochen, ob ich an einem Interview zu meinem Polaroid Projekt ‚Artists After Work‘ Interesse hätte. Und natürlich habe ich Interesse, meine Arbeit vorzustellen.

Das Interview findet Ihr in der neuen PhotoKlassik 1.2019. Eine Leseprobe des aktuellen Hefts als PDF Download gibt es auch.

Fin 1 - 2

Der insgesamt vierseitige Artikel findet sich im aktuellen Heft und das gibt es am gut sortierten Zeitschriftenkiosk und direkt beim Verlag . Das Buch wird übrigens auch verlost, dazu mehr im Heft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s