Applaus II.

Ich fange mal so ähnlich an, wie beim letzten Post: Vereinigungen von Künstlern für Künstler leben vom Applaus für ihre Arbeit, sicher nicht nur, aber Applaus tut ungemein gut und ist eine sehr direkte Form von Feedback. APPLAUS ist aber auch ein Musikpreis, mit dem die Bundesregierung die Programmplanung unabhängiger Spielstätten in Deutschland prämiert. Für„Applaus II.“ weiterlesen

Applaus

Künstler leben vom Applaus, sicher nicht nur, aber Applaus tut ungemein gut und ist eine sehr direkte Form von Feedback. Applaus ist aber auch ein Musikpreis, mit dem die Bundesregierung die Programmplanung unabhängiger Spielstätten in Deutschland prämiert. Für sein herausragendes Programm mit mindestens 104 Konzerten im Jahr hat der Kölner Club SONIC BALLROOM in dieser„Applaus“ weiterlesen

Herbst und Winter

Es wird wieder kälter in diesen Tagen. Es wird früher dunkel und später hell. Und wir merken, dass dieses Hell, das momentane Tageslicht sich von dem Licht des Sommers unterscheidet. Die Sonne steht tiefer am Horizont und muss einen längeren Weg durch die Atmosphäre zurücklegen. Sie verliert dabei an Wärme und an Strahlkraft, und die„Herbst und Winter“ weiterlesen

Best of ‚Do it yourself!‘

Eigentlich wollte ich dem beginnenden Herbst mit ein paar Sommer-Polaroids begegnen. Erinnerungen an die Sonne wecken, die Wärme zeigen und die Lässigkeit des sommerlichen Lebens eingefangen mit der Polaroid Kamera. Aber dann gab es gestern einen Polaroid Art Workshop. Die Ergebnisse der Teilnehmer haben mir so gut gefallen, dass ich die ‚Best of‘ gleich zeigen„Best of ‚Do it yourself!‘“ weiterlesen

Do it yourself !

Zu all der Theorie gehört denn doch, es auch selbst einmal auszuprobieren. Da ist erst einmal die schlichte handwerkliche Handhabung der Kamera; wie funktioniert sie und an welchen Knöpfen kann man drehen, damit dann was passiert? Wie kommt es zu solch einer Aufnahme? Absicht oder Fehler? Kann ich auch Panoramaaufnahmen machen? Welche Besonderheiten bergen S/W„Do it yourself !“ weiterlesen

Die Farben des Lichts

Natürlich weiß man, dass Kerzenlicht eher rötlich, Neonlicht grünlich und Tageslicht weiß auf analogem Filmmaterial erscheint. Und dass es am Meer und in den Bergen ein Übermaß an Blau gibt.  Und dass die Farbe der aufgehenden oder untergehenden Sonne je nach Jahreszeit unterschiedlich ist. Und dass viele künstliche Lichtquellen zusätzliche Variationen von Rot über Violett„Die Farben des Lichts“ weiterlesen

Unterwegs

Wer unterwegs ist und so nebenbei ein paar Bilder macht, tut dies mit einer kleinen Digitalen oder etwa dem Smartphone. Man kann bedenkenlos drauflos Erinnerungen schaffen oder einfach nur knipsen, was gerade gefällt. Vielleicht teilt man die Aufnahmen noch mit anderen oder löscht sie. Dann hat es Spaß gemacht zu photographieren – wunderbar! Eine alte„Unterwegs“ weiterlesen

Ein Polaroid ist ein Polaroid

Bei dem Wort Polaroid hat wahrscheinlich jeder von uns ein Bild vor dem geistigen Auge: eine unverwechselbare Farblichkeit, der weiße, stabile Rahmen und man erinnert sich vielleicht auch daran, dass Polaroids offenbar nach der Belichtung zu wedeln waren. Polaroid ist erst einmal ein Markenname und steht vor allem für die Sofortbildphotographie, wie Tempo für das„Ein Polaroid ist ein Polaroid“ weiterlesen

Wenn es Nacht wird

Sehr häufig wird mit Polaroid Kameras das nähere Umfeld photographiert. Dafür sind sie ausgelegt. Und wenn die Kameras auch noch einen integrierten oder aufgesetzten Blitz haben, dann leuchten diese auf einer Distanz bis zu gut vier Metern die Szenerie ausreichend aus. So entstehen viele der typischen Polaroid Party Bilder. Man kann leicht gute Laune einfangen„Wenn es Nacht wird“ weiterlesen